Lecker und Klimafreundlich

 In Aktivitäten Hoga

 

Cremi­ger Dattel-Tofu-Aufstrich, würzi­ges Pizzabrot und fluffi­ger Zitro­ne-Nussku­chen – im Rahmen des Klima­schutz­pro­jek­tes „Ve do!“ des Rems-Murr-Kreis haben wir Rezep­te entwi­ckelt, die nicht nur sagen­haft lecker sind, sondern auch ganz ohne tieri­sche Produk­te auskommen.

Eine Ernäh­rung ohne Tierpro­duk­te – also rein pflanz­lich – ist für den Klima­schutz von beson­de­rer Bedeu­tung. Denn mindes­tens 15 % aller Treib­haus­gas­emis­sio­nen entfal­len auf den Ernäh­rungs­be­reich, und zwar vor allem auf die Produk­ti­on von tieri­schen Lebens­mit­teln. Der Wunsch, sich gesün­der ernäh­ren und Tieren nicht schaden zu wollen, aber auch die Bekämp­fung des Welthun­gers sind weite­re Gründe für eine vegane Ernährung.

Eine vegane Ernäh­rung liegt im Trend, denn immer mehr Menschen in Deutsch­land entschei­den sich dazu, vegan zu leben. Allein im Jahr 2020 ist diese Zahl in Deutsch­land um etwa 180.000 Menschen auf 1,13 Millio­nen angewach­sen. Aber auch die Zahl der Flexi­ta­ri­er, also jener Menschen, die häufi­ger zu pflanz­li­chen Lebens­mit­teln greifen, und der Vegeta­ri­er steigt an. Im Jahr 2020 ist der Verzehr von Fleisch sogar auf ein Rekord­tief gesun­ken. Hinge­gen stieg der Verkaufs­wert von pflanz­li­chen Lebens­mit­teln im Jahr 2020 um 97 % auf 817 Millio­nen Euro (in Discoun­tern um 114 %).

Für Gastro­no­mie­be­trie­be lohnt es sich also, sich mit veganer Ernäh­rung ausein­an­der­zu­set­zen. Und dennoch ist die Auswahl an vegeta­ri­schen und vor allem veganen Speisen in Gastro­no­mie­be­trie­ben oft gering und zudem wenig innovativ.

Im Projekt „Ve do!“ zeigen wir, dass es auch anders geht. Mit Auszu­bil­den­den aus gastro­no­mi­schen Berufen haben wir lecke­re vegane Rezep­te entwi­ckelt und zuberei­tet. Weite­re Rezep­te folgen im Laufe des Jahres. Ziel des Projekts „Ve do!“ ist es, Auszu­bil­den­de aus gastro­no­mi­schen Berufen fit für das Verständ­nis der veganen Ernäh­rung und Zuberei­tung veganer Speisen zu machen. Im Projekt werden Infor­ma­tio­nen zur veganen Ernäh­rung, aber auch Kennt­nis­se zur Vermark­tung von veganen Gerich­ten vermit­telt. Zudem erhal­ten die Auszu­bil­den­den bei Außer-Haus-Workshops in einem Restau­rant oder einer Kondi­to­rei praxis­na­he Tipps zur Zuberei­tung veganer Speisen. Das Klima­schutz­pro­jekt „Ve do!“ wird vom Landrats­amt Rems-Murr-Kreis koordi­niert und finanziert.

Hier einige Rezept­ideen zum Herunterladen.

Ab Sommer 2022 finden Sie viele weite­re vegane Rezep­te in der App Klima­GE­NUSS des Rems-Murr-Kreis (kosten­frei im App Store und Play Store).

Text: Benz (LRA Waiblin­gen), Bilder: Richter