Generalistische Pflegeausbildung

Genera­lis­ti­sche Pflege­aus­bil­dung an der Maria-Merian-Schule ab 2020

Im Zuge der Einfüh­rung der genera­lis­ti­schen Pflege­aus­bil­dung zum Pflege­fach­mann / zur Pflege­fach­frau hat sich die Maria-Merian-Schule mit den relevan­ten Akteu­ren des Rems-Murr-Kreises und in Einzel­fäl­len von Nachbar­krei­sen vernetzt.

In mehre­ren Arbeits­grup­pen und Veran­stal­tun­gen koope­rie­ren wir weiter­hin mit unseren angestamm­ten Koope­ra­ti­ons­part­nern der statio­nä­ren wie der ambulan­ten Alten­pfle­ge. Neu ist insbe­son­de­re die Koope­ra­ti­on mit den Rems-Murr-Klini­ken, dem Bildungs­zen­trum für Gesund­heits­be­ru­fe Rems-Murr sowie den priva­ten bishe­ri­gen Alten­pfle­ge­schu­len.

Sie sind eine Einrich­tung der statio­nä­ren oder ambulan­ten Alten­pfle­ge und möchten Ihre Auszu­bil­den­den für die theore­ti­sche Ausbil­dung an die Maria-Merian-Schule schicken?

Dann bieten wir Ihnen eine Koope­ra­ti­on an – den Muster­ko­ope­ra­ti­ons­ver­trag Schule – Träger der prakti­schen Ausbil­dung können Sie rechts herun­ter­la­den.

Die Maria-Merian-Schule übernimmt für die Träger der prakti­schen Ausbil­dung die  Koordi­nie­rung der Praxis­ein­sät­ze und weite­re organi­sa­to­ri­sche Aufga­ben – die Muster­zu­satz­ver­ein­ba­rung mit dem Rems-Murr-Kreis können Sie ebenfalls rechts herun­ter­la­den.

Sie sind verpflich­tet, mit der Einsatz­stel­le, bei der Ihr Azubi einen Fremd­ein­satz absol­viert, einen eigenen Koope­ra­ti­ons­ver­trag zu schlie­ßen. Optio­nal können Sie dazu den ebenfalls rechts einge­stell­ten Muster­ko­ope­ra­ti­ons­ver­trag Träger der prakti­schen Ausbil­dung – Träger eines Fremd­ein­sat­zes verwen­den.

Ansprech­part­ne­rin für die Koordi­nie­rung der Praxis­ein­sät­ze ist Frau Kerstin Landgraf. Sie ist erreich­bar diens­tags 13.00 – 16.00 Uhr unter der Telefon­num­mer 0172/1063056  oder koordination_generalistik@mmswn.de