Ernährungswissenschaftliches Gymnasium Waiblingen

Ernäh­rungs­wis­sen­schaft­li­ches Gymna­si­um (EG)

Kurz gefasst

Im ernäh­rungs­wis­sen­schaft­li­chen Gymna­si­um steht neben den allge­mein­bil­den­den Fächern das Profil­fach Ernäh­rung und Chemie im Mittel­punkt, in dem chemi­sche Kennt­nis­se vermit­telt und Themen wie der Stoff­wech­sel, aktuel­le Fragen einer gesun­den Ernäh­rung oder ernäh­rungs­be­ding­te Krank­hei­ten und deren Präven­ti­on behan­delt werden.

Ziele

In drei Jahren erlan­gen Sie die allge­mei­ne Hochschul­rei­fe (Abitur). Gleich­zei­tig erwer­ben Sie durch die spezi­el­le fachli­che Ausrich­tung Kennt­nis­se, die einen klaren Start­vor­teil für eine einschlä­gi­ge beruf­li­che Ausbil­dung oder ein Studi­um darstel­len. Bereits nach erfolg­rei­chem Bestehen der Jahrgangs­stu­fe 1 erwer­ben Sie ohne weite­re Prüfung den schuli­schen Teil der Fachhoch­schul­rei­fe.

Beson­der­hei­ten an der MMS

  • indivi­du­el­le Förde­rung in den allge­mein­bil­den­den und den Profil­fä­chern
  • Das Wahlfach Sonder­ge­bie­te der Ernäh­rungs­wis­sen­schaf­ten befasst sich mit dem Zusam­men­hang zwischen Ernäh­rung und Gesund­heit, Psyche, Umwelt und Gesell­schaft.
  • Das Wahlfach Mathe+ richtet sich spezi­ell an mathe­ma­tisch Inter­es­sier­te.
  • Im Seminar­kurs werden eigen­stän­dig Themen erarbei­tet und präsen­tiert.
  • Kennen­lern­ta­ge im Schul­land­heim in der Eingangs­klas­se
  • themen­be­zo­ge­ne Studi­en­fahr­ten in der Jahrgangs­stu­fe 1 mit natur­wis­sen­schaft­li­chem, kultu­rel­lem oder sport­li­chem Schwer­punkt
  • Projekt­ta­ge „Fit für die Zukunft“ am Ende der Schul­zeit an der Maria-Merian-Schule: Vorträ­ge und Gesprä­che mit berufs­er­fah­re­nen Exper­tIn­nen zu praxis­re­le­van­ten Themen wie der Finan­zie­rung des Studi­ums oder Haushalts­tipps für die erste eigene Wohnung.

Wie kann’s danach weiter­ge­hen?

Nach dem erfolg­rei­chen Abschluss des ernäh­rungs­wis­sen­schaft­li­chen Gymna­si­ums eröff­nen sich vielfäl­ti­ge Optio­nen, z.B. ein Studi­um der Ernäh­rungs­wis­sen­schaf­ten, der Medizin oder Pharma­zie, oder eine Ausbil­dung in den Berei­chen der Diätas­sis­tenz oder Lebens­mit­tel­tech­nik. Sie haben ein allge­mei­nes Abitur erwor­ben, das für alle Studi­en­fä­cher gilt.

<span class="caps">EG</span>

Voraus­set­zun­gen

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen

Anmel­dung

Die Anmel­dung erfolgt im Febru­ar online über folgen­den Link:

<span class="caps">EG</span>