Kennenlerntage der Eingangsklassen

 in Aktivitäten Schule

Die Klassen SGG 11/1, SGG 11/2 und EG 11 der Maria-Merian-Schule verbrachten drei gemeinsame Tage in Balingen

Eine neue Umgebung, neue Mitschü­le­rin­nen und Mitschü­ler, neue Lehrkräf­te – die ersten Tage und Wochen an einer neuen Schule sind für alle Betei­lig­ten aufre­gend und spannend. Zur Stärkung des Zusam­men­halts und um eine gute Basis für die gemein­sa­me Arbeit in den kommen­den Schul­jah­ren zu schaf­fen, bietet die Maria-Merian-Schule in den ersten Wochen des Schul­jah­res immer eine gemein­sa­me Kennen­lern­fahrt für die Eingangs­klas­sen des SGG und EG an. Vom 30.9. bis 2.10.2019  ging wie bereits im Vorjahr die Reise in die Jugend­her­ber­ge Lochen bei Balingen.

Auf dem Programm standen  unter anderem ein kleiner Kletter­kurs, ein Teampar­cours, eine gemein­sa­me Wande­rung und eine Refle­xi­on über den Einstieg in die Oberstu­fe. Ein Höhepunkt war eine Bad-Taste-Party, bei der in der eigenen Hausdis­co bis spät abends getanzt werden konnte. Für jeden Musik­ge­schmack war etwas dabei, denn die Schüle­rin­nen und Schüler betätig­ten sich selbst als DJs. Auch die unent­behr­li­che Stärkung zwischen­durch wurde in das pädago­gi­sche Konzept der Fahrt integriert: Gemein­sam backten die Schüle­rin­nen und Schüler Pizza  im Stein­ofen der Jugend­her­ber­ge Lochen. Mit einer Besich­ti­gung der Burg Hohen­zol­lern auf dem Rückweg endeten die Kennen­lern­ta­ge und gestärkt sowie bereit, die kommen­den drei Jahre gemein­sam zu meistern, kehrten die Schüle­rin­nen und Schüler sowie ihre Lehrkräf­te von der Fahrt zurück.