SchülerInnen sammeln für Nepal

Im Rahmen eines Spendenlaufes für die Hilfsorganisation Viva con Agua haben die SchülerInnen der Maria-Merian-Schule über 2300€ gesammelt.

Am 16.05.2018 sind 230 SchülerInnen an der Maria-Merian-Schule für den guten Zweck ins Schwitzen gekommen. Erfolgreich sind sie ihre Runden gelaufen und haben dabei Geld gesammelt. Dieses wird nach Nepal gespendet, um dort die Wasser- und sanitäre Versorgung zu verbessern. Im Projektgebiet Nepal stehen Schulkinder, Mädchen und Frauen im Fokus, da besonders sie durch einen nicht adäquaten Zugang zu sanitären Anlagen und sauberem Trinkwasser benachteiligt werden. Das Ziel der Hilfsorganisation Viva con Agua ist es, allen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verschaffen. Im Schnitt müssen Menschen in Dritte-Welt-Ländern 6 km zurücklegen, um an Trinkwasser zu gelangen. Jedoch sind diese Brunnen nicht sehr hygienisch und tragen verschmutztes Wasser in sich, durch welches 80% aller Krankheiten übertragen werden. Mit dem Spendenlauf, den SchülerInnen des Berufskollegs im Rahmen des Faches Projektarbeit planten, organisierten und durchführten, wurden die SchülerInnen der Maria-Merian-Schule für das Thema Wasser sensibilisiert und  konnten gleichzeitig spenden.