Projektmanagement im Fach Wirtschaftslehre

Zum 300. Todestag unserer Namensgeberin Maria Sibylla Merian

Die Klasse EG 11 der Maria- Merian- Schule hat im Rahmen einer Unterrichtseinheit ein Projekt auf die Beine gestellt, welches am Freitag, den 2. Juni präsentiert wurde.
Thema des Projekts war die Namensgeberin der Schule, Maria Merian, die dieses Jahr ihren 300. Todestag hatte.
Eine Projektgruppe kam auf die Idee, ein Denkmal zu entwerfen und zu erstellen, um die Namensgeberin zu ehren. Es sollte allerdings kein gewöhnliches Denkmal werden, sondern etwas Besonderes, eine Tischtennisplatte! Ein Denkmal, das sowohl einen Informations- als auch einen Unterhaltungswert besitzt.
Dieses Denkmal wurde am 2. Juni feierlich der Schulleitung, stellvertretend für die Schule, übergeben und eingeweiht.
Aber es fanden noch weitere Aktionen an diesem Tag statt. Eine Projektgruppe bot Fakten und ein Quiz zum Leben Maria Merians
Interessierte konnten sich über die Bedeutung und den Nutzen von Insektennahrung informieren. Die ausgeteilten Kostproben fanden großen Zuspruch. Die Reaktionen darauf waren unterschiedlich.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Schokofruchtspieße, für Mutige mit Würmchen-Topping, und ein Surinam-Drink rundeten das Angebot ab.
Fazit: Ein gelungener Tag und eine Lehrplaneinheit mit viel Schüleraktivität.

Pressemitteilung