Benimm ist in: Schülerinnen und Schüler lernen die Kunst guten Benehmens

Höfliche Umgangsformen öffnen Türen und ebnen Wege in allen Bereichen des Lebens - ob in der Schule, im Privat- oder im Berufsleben. Dass gute Manieren alles andere als out sind, erfuhren Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums bei einem Besuch zweier Knigge-Expertinnen.

Waiblingen, den 19. Januar 2018 - Wer reicht in der Geschäftswelt wem die Hand? Wie kleidet man sich angemessen im Berufsleben und beim Vorstellungsgespräch? Und darf Salat eigentlich geschnitten werden? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich einen Tag lang die Schülerinnen und Schüler der Klasse SGG12/2 des Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums der Maria-Merian-Schule. Bei der Veranstaltung „Knigge für Jugendliche“ vermittelten ihnen die Benimm-Expertinnen Birgit Gnerlich und Jutta Palzhoff vom Förderverein des Otto-Hahn-Gymnasiums  Nagold wertvolle Kenntnisse über die richtigen Umgangsformen. Dabei erfuhren sie zum Beispiel, wie man sich im Theater und Kino angemessen verhält, was bei der Nutzung des Mobiltelefons zu beachten ist oder welchen Einfluss die Körpersprache auf das Gegenüber hat. Neben den richtigen Umgangsformen im Privaten lernten die Schülerinnen und Schüler aber auch, wie man sich auf dem manchmal glatten Parkett des Berufslebens souverän bewegt und beispielsweise ein Bewerbungsgespräch erfolgreich führt. Aufgelockert wurden die Ausführungen der Knigge-Fachfrauen immer wieder durch praktische Übungen und Rollenspiele.  Einige Hürden galt es dann beim gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Koch in Waiblingen zu überwinden: Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler einen Tisch korrekt eindecken, um dann beim gemeinsamen Essen unter Beweis zu stellen, was sie zuvor gelernt hatten - angefangen vom richtigen Umgang mit dem Besteck über die Wahl des Glases bis hin zum korrekten Löffeln einer Suppe. Am Schluss des Tages durften sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Knigge-Kurses über ein Zertifikat freuen, welches ihnen den erfolgreichen Besuch des Seminars bescheinigt.