Qualifikationsspiel Volleyball für Jugend trainiert für Olympia 2018

Am 16.12.2018 war es so weit. Die Maria-Merian-Schule war Austragungsort des Qualifikationsspiels Volleyball für Jugend trainiert für Olympia.

Mit ca. 125.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern allein in Baden-Württemberg ist Jugend trainiert für Olympia (JTFO) der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Er bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln.
Unser Gegner war das Burg-Gymnasium Schorndorf. Schon beim Aufwärmen bemerkten wir die Qualität unseres Gegners, ließen uns aber natürlich nicht einschüchtern. Leider ging der erste Satz mit 9:25 deutlich an unseren Gegner. Hier wurde deutlich, dass zumindest ein bis zwei gemeinsame Trainingstermine hilfreich gewesen wären und eine unserer Stammspielerinnen fehlte. Nach ein paar taktischen Veränderung und Spielerwechseln konnten wir dann aber den zweiten Satz sehr ausgeglichen gestalten. Kurz vor Ende des Satzes waren wir sogar in Führung (18:16), allerdings setzen sich die Schorndorfer nicht unverdient auch im zweiten Satz (22:25) durch und gewannen somit auch das Spiel.
Trotz der Niederlage machte vor allem der zweite Satz Lust auf mehr und wir beschlossen im kommenden Jahr mit etwas mehr Training und hoffentlich allen Spielerinnen anzutreten. Mach mit! :)
Insgesamt war es eine tolle Erfahrung :)
Wenn wir genug Spielerinnen zusammen bekommen, haben wir vor nächstes Jahr zusätzlich ein Team für JTFO Handball zu stellen.

Aktivitäten Schule

Aktivitäten Pflege

Aktivitäten Hoga