Migranten schliessen erfolgreich ihre Ausbildung in der Altenpflegehilfe ab

Der erste Jahrgang der zweijährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe mit Schwerpunkt Deutsch der Maria-Merian-Schule feiert seinen Abschluss

Sie stammen aus Gambia, Nigeria, Bosnien-Herzegowina oder Vietnam. Als sie vor zwei Jahren ihre Ausbildung in der Altenpflegehilfe begannen, hatten viele der Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe für Migrantinnen und Migranten nur geringe Deutschkenntnisse. Nun haben vier von ihnen mit Bravour ihren Abschluss gemeistert. Gemeinsam mit insgesamt 50 Absolventinnen und Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe und der dreijährigen Berufsfachschule für Altenpflege wurden sie bei einer Feierstunde verabschiedet.
Bei seiner Rede gratulierte der stellvertretende Schulleiter Ralf Schönleber, der auch den Bereich Altenpflege der Maria-Merian-Schule leitet, den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen und richtete seinen Dank an die Lehrkräfte, welche die zukünftigen Altenpfleger und Altenpflegehelfer nicht nur auf mögliche schwierige Situationen in ihrem späteren Berufsleben vorbereitet, sondern diesen auch ein hohes Maß an Selbstverantwortung mit auf den Weg gegeben haben. Er betonte: „In den Berufen der Altenpflege sind Einstellung sowie Haltung entscheidend und trotz des Effizienzdenkens der heutigen Zeit dürfen die Menschen nie zu Objekten werden.“ Besonderen Dank richtete er an die beiden Deutschlehrerinnen der zweijährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe für Migrantinnen und Migranten, da diese mit viel Engagement und Sachverstand den Schülerinnen und Schülern dabei geholfen haben, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden.
Bei der folgenden Übergabe der Zeugnisse, Belobigungen und Preise gab es zahlreiche strahlende Gesichter. Unter anderem wurden auch zwei der Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe mit Schwerpunkt Deutsch für ihre hervorragenden Leistungen mit einem Preis ausgezeichnet. Mit dem Abschluss zum Altenpflegehelfer erlangen die Schülerinnen und Schüler auch den Hauptschulabschluss und verfügen damit über eine gute Basis für ihre berufliche Zukunft. Zwei der Absolventinnen und Absolventen wollen sich zum/r Altenpfleger/in weiterqualifizieren. Ihre beiden Mitschüler werden in der Altenpflegehilfe arbeiten.

Aktivitäten Schule

Aktivitäten Pflege

Aktivitäten Hoga