Eine Kulinarische Reise um die Welt

Die Maria-Merian-Schule informierte über Ausbildungsberufe in der Gastronomie und Hotellerie.

Bei der Veranstaltung „Food around the world“ hatten Schülerinnen und Schüler der (Werk-)Real- und Gemeinschaftsschulen des Rems-Murr-Kreises einen Tag lang Gelegenheit, die vielfältigen attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten in der Hotellerie und Gastronomie kennenzulernen, und begaben sich hierzu auf eine Reise durch die Küchen verschiedener Länder - ganz nach dem Motto: Eine Ausbildung in der Gastronomie öffnet die Tür zur ganzen Welt. Die kulinarische Entdeckungstour startete mit Frühlingsrollen und süßem Sushi in der asiatischen Küche und führte über die USA, wo Burger auf dem Menü standen, nach Frankreich und einem Flammkuchen „Elsässer Art“. Unterwegs legten die Besuchergruppen einen kurzen Zwischenstopp ein und lernten, wie man einen Tisch richtig eindeckt.
Informationen über die verschiedenen Berufe in der Gastronomie und Hotellerie  erhielten die Schülerinnen und Schüler der (Werk-)Real- und Gemeinschaftsschulen bei Kurzvorträgen und im direkten Austausch mit Auszubildenden.  Im Gespräch mit Vertretern des Hotel-Restaurants Lamm Hebsack, des Gasthofs Zum Ochsen in Kernen-Stetten, des Franchise-Unternehmens tobi’s sowie der Deutschen Bahn konnten sie darüber hinaus wichtige Kontakte für ihre berufliche Zukunft knüpfen und ihrem möglichen Wunschberuf einen großen Schritt näherkommen.