Fachhochschulreife

Abschluss: Allgemeine Fachhochschulreife

Bereich: Ernährung und Chemie/Gesundheit


Inhalt und Ziel
Das Berufliche Gymnasium der ernährungswissenschaftlichen Richtung (EG) und der gesundheitswissenschaftlichen Richtung (SGG) führt naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss in 2 Jahren Schule und einem Jahr Praktikum nach Jahrgangsstufe 1 (= Klasse 12) zur Fachhochschulreife.

Schulische Voraussetzungen
  • Schüler, die in Klasse 10 des achtjährigen Gymnasiums versetzt sind,
  • Absolventen einer Realschule, einer zweijährigen Berufsfachschule, einer Werkrealschule oder einer Berufsaufbauschule, sofern sie in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Durchschnitt mindestens „befriedigend“ (3,0) erreicht haben, wobei die Leistungen in diesen Fächern mindestens „ausreichend“ (4,0) sein müssen.
  • Die Schüler dürfen zu Schuljahresbeginn der Eingangsklasse (Klasse 11) das 19. Lebensjahr oder bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

Bitte entnehmen Sie hier mehr Infos.

Profilfach

  • Ernährung und Chemie
    bzw.
  • Gesundheit und Pflege

 

Pflichtbereich

  • Deutsch
  • Englisch, Niveau A
  • Zweite Fremdsprache, Niveau B (FR/SP)
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde
  • Religionslehre / Ethik
  • Wirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Biologie
  • Physik
  • Informatik
  • Sport

 

Wahlbereich

  • Global Studies
  • Sondergebiete der Ernährungswissenschaften
  • Französisch, Niveau A
  • Profilbezogenes Englisch
  • Seminarkurs
  • Philosophie
  • Psychologie

 

Downloads

Flyer EG

Flyer SGG