Unser Leitbild

Die Maria-Merian-Schule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern berufliche, fachliche und soziale Kompetenzen für ihr späteres Berufs- und Arbeitsleben. Im entsprechenden Bildungsgang erwerben die Schülerinnen und Schüler entweder einen allgemeinbildenden Abschluss, oder sie werden befähigt, eine Berufsausbildung zu beginnen bzw. erfolgreich abzuschließen. Stetige Weiterentwicklung und Verbesserung der Unterrichtsqualität sind Schwerpunkte unserer Arbeit.

Schulführung

  • Ein kollegialer Führungsstil kennzeichnet den Umgang zwischen Schulleitung und Kollegium.

  • Es herrscht eine Kultur der offenen Kommunikation zwischen Schulleitung und Kollegium.

  • Aufgabenverteilung und Entscheidungsprozesse sind transparent.

  • Personalentscheidungen werden mit betroffenen Kolleginnen und Kollegen besprochen.

  • Jede(r) am Schulleben Beteiligte wird in seiner / ihrer Persönlichkeit wertgeschätzt und gemäß seiner / ihrer Stärken eingesetzt und gefördert.

  • Ziele und Ergebnisse unserer Arbeit werden der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Schulorganisation

  • Entscheidungsprozesse der Schulorganisation sind transparent, gestaltungsoffen und fair.

  • Schulorganisatorische Planungen berücksichtigen pädagogische Lern- und Arbeitsvoraussetzungen.

  • Die Schulleitung arbeitet konstruktiv mit dem Kollegium zusammen.

  • Die Schulorganisation stellt optimale technische und organisatorische Arbeitsbedingungen im Rahmen der Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Unterrichtsgestaltung

  • Wir sichern und erweitern unsere Professionalität durch kontinuierliche Fortbildung.

  • Wir arbeiten zukunftsorientiert mit neuen Lehr- und Lerntechniken in sich verändernden Lebenswelten.

  • Wir verstehen Unterrichtsgestaltung als Teamarbeit.

  • Wir unterrichten methodisch abwechslungsreich und gestalten Unterricht altersgerecht differenziert.

  • Wir fördern und fordern das eigenverantwortliche Handeln der Schüler.

  • Wir fördern ein reflektiertes Urteilsvermögen und eine Feedback-Kultur.

  • Wir beachten die Ganzheitlichkeit des Schülers und begegnen einander mit Wertschätzung.

  • Loben und gelobt werden sind Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit.

 

Prüfen und Beurteilen

  • Fairness bestimmt unser Beurteilen und Prüfen.

  • Wir würdigen angemessen die individuelle Leistung unserer Schülerinnen und Schüler.

  • Regelmäßiges und gegenseitiges Feedback sorgt für Offenheit und Transparenz.

  • Wir sind offen für die neuen Formen der Prüfung und Beurteilung, die die persönliche und berufliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler fördern.

  • Wir gewährleisten angemessene und gleichwertige Prüfungsbedingungen (-situationen).

 

Kollegiale Zusammenarbeit und Schulatmosphäre

  • Unser Schulklima beruht auf einer offenen, aufrichtigen, fairen und sachlichen Kommunikation mit allen am Schulleben Beteiligten.

  • Alle am Erziehungs- und Bildungsprozess Beteiligten werden aktiv in die Schularbeit einbezogen.

  • Wir begegnen einander mit Achtung und Wertschätzung.

  • Wir schaffen eine Atmosphäre des Vertrauens.

 

Soziale Beziehungen

  • Konfliktbewältigung findet in einem respektvollen Umgang miteinander statt.

  • Wir ermutigen unsere Schülerinnen und Schüler zur kritischen Betrachtung ihres Rollenverhaltens.

  • Wir stärken den sozialen Kontakt im Kollegium durch gemeinsame Aktionen.

  • Schulartübergreifend gehen die Kolleginnen und Kollegen solidarisch miteinander um und pflegen einen Informationsaustausch...